Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte München: M_18-1047 (Aktivitaet:1921)

Redaktionelle Bemerkung

Auf dieser Karteikarte wurde ein diffamierender, diskriminierender, rassistischer oder stereotypisierender Begriff verwendet. Das Projektteam distanziert sich ausdrücklich von diesen historischen Begrifflichkeiten. Diese wurden zwar transkribiert, jedoch nicht im Objekttitel übernommen, um in der Quellenedition gesucht und gefunden zu werden sowie eine wissenschaftliche und kritische Reflexion zu ermöglichen.

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Bild

Ort/Region (transkribiert)

span.

Datierung (transkribiert)

17. Jahrh.

Beschreibung (transkribiert)

Hofzwerg in Lehnstuhl sitz. , span. 17. Jahrh.

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

06.1918

Vorbesitz (transkribiert)

Schweitzer [durchgestrichen] Trübner No 255

Art des Geschäfts (transkribiert)

1/2 A. S. Drey, 1/2 Böhler

Ausgangsdatum

28.01.1921

Art des Ausgangs (transkribiert)

verk.

Involvierte Akteure (Ausgang) (transkribiert)

durch Drey

Weitere Informationen

Angaben zu Auktionen (transkribiert)

Trübner No 255

Lot

255

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Malerei

Hofzwerg im Lehnstuhl sitzend

Vorbesitzende Person

Trübner, Wilhelm

Beruf/ Tätigkeit

Maler

Involvierte Institution Eingang

Böhler München (Kunsthandlung Julius Böhler, München)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Drey, A. S. (Kunsthandlung A. S. Drey, Amsterdam / Den Haag / München / New York)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Involvierte Institution Ausgang

Drey, A. S. (Kunsthandlung A. S. Drey, Amsterdam / Den Haag / München / New York)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Versteigerer

Lepke (Rudolph Lepke’s Kunst-Auctions-Haus, Berlin)

Art der Institution

Auktionshaus

Auktion (über Informationen zum Besitzwechsel)

Nachlass Wilhelm Trübner: Versteigerung

Beginn der Auktion

04.06.1918

Ende der Auktion

05.06.1918