Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte München: M_69-0064 (Aktivitaet:1970)

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Porzellan

Künstler:in/Werkstatt (transkribiert)

Meissen um 1732

Datierung (transkribiert)

um 1732

Beschreibung (transkribiert)

Porzellan. Rundteller mit Wappen und Streublumen. Das Wappen des Reichsgrafen August Friedrich von Seidewitz (1695-1755). Form d. Wappens ca. 1731-42. Aus dem für den oben Genannten 1732 entstandenen Service. Blaue Schwertermarke. Vgl.: Meissener Ausstellung München 1966, Nr. 485, Tafel 123.

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

14.10.1969

Vorbesitz (transkribiert)

Alfons Heilbronner, Buenos Aires

Involvierte Akteure (Eingang) (transkribiert)

1/2 Galerie Almas, München, 1/2 Julius Böhler München

Ausgangsdatum

14.04.1970

Art des Ausgangs (transkribiert)

gek.

Nachbesitz (transkribiert)

Gal. Almas Mü.

Weitere Informationen

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Kunsthandwerk / Keramik

Meissner Porzellan Rundteler mit Wappen

Hersteller:in

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meißen

Art der Institution

Porzellanmanufaktur

Vorbesitzende Person

Heilbronner, Alfons, Berlin / Buenos Aires / Frankfurt am Main

Beruf/ Tätigkeit

Kunstsammler

Kunsthändler

Involvierte Institution Eingang

Böhler München (Kunsthandlung Julius Böhler, München)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Almas (Galerie Almas, München)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung