Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte München: M_54-0073 (Aktivitaet:1954)

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Zeichnung

Künstler:in/Werkstatt (transkribiert)

Franzesco Mazzuola genannd Parmegianino

Datierung (transkribiert)

[Lebensdaten des Künstlers] Parma 1503-1540 Casalmaggio

Beschreibung (transkribiert)

Mädchenkopf-Federzeichnung

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

25.11.1954

Art des Geschäfts (transkribiert)

1/2 Dr. Hugelshofer, 1/2 Julius Böhler

Involvierte Akteure (Eingang) (transkribiert)

Dr. Hugelshofer

Ausgangsdatum

30.11.1954

Art des Ausgangs (transkribiert)

unseren Teil übernommen

Nachbesitz (transkribiert)

Dr. Hugelshofer

Weitere Informationen

Provenienzangaben (transkribiert)

Sammlungen:
Graf Sternberg-Manderscheidt
Dr. Hille
Boguslaw Jolles, Dresden (Lugt 381)
Dr. Berolzheimer, München

Angaben zu Auktionen (transkribiert)

Stuttgarter Kunstkabinett, Stuttgart 20te Kunstauktion N. 431 "Kunstwerke des 15.-20. Jahrh." 24.11.54

Auktionshaus transkribiert

Stuttgarter Kunstkabinett, Stuttgart

Lot

431

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Graphik (Zeichnung / Aquarell / Arbeit auf Papier)

Mädchenkopf

Parmigianino

Künstler:in

Parmigianino

Beruf/ Tätigkeit

Maler

Radierer

Provenienz Person

Sternberg-Manderscheid, Franz Joseph, Graf von

Beruf/ Tätigkeit

Kämmerer

Jolles, Boguslaw, Dresden / Wien

Beruf/ Tätigkeit

Kunstsammler

Hille

Berolzheimer, Michael, Grainau / Garmisch-Partenkirchen

Beruf/ Tätigkeit

Jurist

Kunstsammler

Nachbesitzende Person

Hugelshofer, Walter, Zürich

Beruf/ Tätigkeit

Kunsthistoriker

Involvierte Person Eingang

Hugelshofer, Walter, Zürich

Beruf/ Tätigkeit

Kunsthistoriker

Versteigerer

Stuttgarter Kunstkabinett, Stuttgart

Art der Institution

Auktionshaus

Auktion (über Informationen zum Besitzwechsel)

20. Kunst-Auktion, Kunstwerke des 15.-20. Jahrhunderts, Versteigerung am 24. November 1954