Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte Kommission: K_100_37 (Aktivitaet:1938)

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Holzgruppe

Ort/Region (transkribiert)

Niederländisch

Datierung (transkribiert)

letztes Viertel 16tes [durchgestrichen] 17tes

Beschreibung (transkribiert)

Raub einer Sabinerin, nach einer Marmorgruppe des Giovanni Bologna in der Loggia de' Lanzi in Florenz

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

09.03.1938

Vorbesitz (transkribiert)

Rechtsanwalt Dr. R. Brinck, Frankfurt a. M. Neue Mainzerstr. 77

Ausgangsdatum

05.04.1938

Art des Ausgangs (transkribiert)

eingetauscht

Nachbesitz (transkribiert)

Julius Böhler

Weitere Informationen

Provenienzangaben (transkribiert)

Früher Sammlung Figdor, Wien Aus Auktion "Museen, Mai 1937 No. 63

Angaben zu Auktionen (transkribiert)

Früher Sammlung Figdor, Wien Aus Auktion "Museen, Mai 1937 No. 63

Lot

63

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Skulptur, Plastik, Relief

Raub einer Sabinerin

Provenienz Person

Figdor, Albert, Wien

Beruf/ Tätigkeit

Kunstsammler

Bankier

Vorbesitzende Person

Brink, R., Frankfurt am Main

Nachbesitzende Institution

Böhler München (Kunsthandlung Julius Böhler, München)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Verknüpfung mit weiteren Karteikarten

Karteikarten-ID

M_38-0044

Eingangsjahr

1938

Ausgangsjahr

1941

Karteikartensystem

Karteikarte München

Vorbesitzende Person

Brink, R., Frankfurt am Main

Nachbesitzende Institution

Steinmeyer, Heinz (Kunsthandlung Dr. Heinz Steinmeyer, Berlin / München)

Auktion (über Objektinformationen)

Kunstwerke aus dem Besitz der Staatlichen Museen Berlin

Beginn der Auktion

01.06.1937

Auktionshaus

Böhler München (Kunsthandlung Julius Böhler, München)

Ende der Auktion

02.06.1937