Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte Kommission: K_099_28 (Aktivitaet:1928)

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Bronzesockel

Ort/Region (transkribiert)

ital.

Datierung (transkribiert)

17tes

Beschreibung (transkribiert)

vergoldet, 4 eckig m. 4 kl. Enegln, deren Oberkörper in Akantusvoluten auslaufen, dazwischen Girlanden

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

08.06.1928

Vorbesitz (transkribiert)

Huldschinsky No. 98

Art des Geschäfts (transkribiert)

von O. Huldschinsky, Berlin in Comm.

Involvierte Akteure (Eingang) (transkribiert)

Nutzen 2/3 Huldschinsky, 1/9 Helbing, 1/9 Cassirer, 1/9 Böhler

Ausgangsdatum

02.08.1928

Art des Ausgangs (transkribiert)

übergeben

Nachbesitz (transkribiert)

H. Helbing, hier

Weitere Informationen

Angaben zu Auktionen (transkribiert)

Huldschinksy

Lot

98

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Skulptur, Plastik, Relief

Vergoldeter Bronzesockel mit Engeln

Vorbesitzende Person

Huldschinsky, Oscar, Berlin

Beruf/ Tätigkeit

Unternehmer

Kunstsammler

Nachbesitzende Institution

Helbing München (Galerie Hugo Helbing, München)

Art der Institution

Auktionshaus

Galerie / Kunsthandlung

Involvierte Person Eingang

Huldschinsky, Oscar, Berlin

Beruf/ Tätigkeit

Unternehmer

Kunstsammler

Involvierte Institution Eingang

Helbing München (Galerie Hugo Helbing, München)

Art der Institution

Auktionshaus

Galerie / Kunsthandlung

Böhler München (Kunsthandlung Julius Böhler, München)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Cassirer Berlin (Kunstsalon Paul Cassirer, Berlin)

Art der Institution

Auktionshaus

Galerie / Kunsthandlung

Versteigerer

Cassirer / Helbing (Paul Cassirer und Hugo Helbing, Berlin)

Art der Institution

Auktionsgemeinschaft

Auktion (über Informationen zum Besitzwechsel)

Die Sammlung Oscar Huldschinsky

Beginn der Auktion

10.05.1928

Ende der Auktion

11.05.1928