Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte München: M_26-0264 (Aktivitaet:1927)

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Bild

Künstler:in/Werkstatt (transkribiert)

Dumonstier [durchgestrichen] Meister of the Lecurieux Album

Datierung (transkribiert)

late 16th cty.

Beschreibung (transkribiert)

Frauenporträt mit schwarzem Kostüm, gr. Kragen, 2 Reifen Perlen lt. Nota v. R. u Sohn v. 12.11.26 stellt es dar: Rachel de Chochefilet, Duchess of Lully

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

07.12.1926

Vorbesitz (transkribiert)

Reinhardt u Son, New York No. 1361. lt. Nota v. 12.11.26 u Br. an R. v. 10.12.26

Ausgangsdatum

04.03.1927

Art des Ausgangs (transkribiert)

gek.

Nachbesitz (transkribiert)

Bing u Bing, New York

Weitere Informationen

Provenienzangaben (transkribiert)

Reinhardt hat das Bild zu $ hsss von Jones übernommen, der es von Ehrich gekauft hatte.

Anmerkung zum Objekt (transkribiert)

Rachel de Cochefilet Duchess of Lully daughter of Jacques, Lord of Vancelas born in 1566, and was the second wife of Maximilian of Bethune, Duke of Lully, who during the life of his first wife Anne of Courtney who died in 1589. R. de Cochefilet married the Duke of Lully in 1592 and died in Paris the 13th of Dezember 1659 aged 93

[Die Nummer 1361 bezieht sich auf die Inventarnummer von Reinhardt & Son, New York.]

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Malerei

Frauenporträt (Rachel de Cochefilet)

Dumonstier

Meister des Le Curieux Album

Künstler:in

Dumonstier

Beruf/ Tätigkeit

Maler

Meister des Le Curieux Album

Beruf/ Tätigkeit

Maler

Provenienz Person

Jones

Provenienz Institution

Ehrich Galleries, New York

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Vorbesitzende Institution

Reinhardt & Son, New York / Paris

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Nachbesitzende Institution

Bing & Bing, New York

Art der Institution

Immobilienunternehmen