Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte München: M_38-0166 (Aktivitaet:1941)

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Streitbeil

Datierung (transkribiert)

Zeit um 1400

Beschreibung (transkribiert)

"Hache destiné aux Assauts de brêches" mit breit. blattförmiger Klinge, neben der Dille Schmiedezeichen Tannenbaum

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

25.06.1938

Involvierte Akteure (Eingang) (transkribiert)

Prov. Backhaus

Ausgangsdatum

10.01.1941

Art des Ausgangs (transkribiert)

gek.

Nachbesitz (transkribiert)

Sager & Wörner, München

Weitere Informationen

Anmerkung zum Objekt (transkribiert)

Vergl. diese seltene Waffe, abgeb. b. Violett le Duc tom. VI p. 20

Angaben zu Auktionen (transkribiert)

Verst. dch. K. v. d. Porten, Hannover 22.6.38 No. 8 im Auftrag des Hofmarschallamts Sr. K. H. des Herzogs Ernst August zu Braunschweig & Lüneburg wegen Aufgabe des Schloßes Cumberland in Gmunden

Lot

8

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Waffen, Rüstungen, Militaria

Streitbeil

Nachbesitzende Institution

Sager & Woerner, München

Art der Institution

Bauunternehmen

Involvierte Person Eingang

Backhaus, Emil, Hannover

Auktion (über Informationen zum Besitzwechsel)

Sammel-Versteigerung im Auftrage des Hofmarschall-Amtes Sr. Königl. Hoheit des Herzogs Ernst August zu Braunschweig und Lüneburg wegen Aufgabe des Schlosses Cumberland in Gmunden

Beginn der Auktion

22.06.1938

Ende der Auktion

24.06.1938