Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte München: M_38-0060 (Aktivitaet:1954)

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Deckeldose

Künstler:in/Werkstatt (transkribiert)

Daniel Männlich 1625-1701 [durchgestrichen]

Ort/Region (transkribiert)

Berlin

Datierung (transkribiert)

um 1760 [durchgestrichen] 18tes

Beschreibung (transkribiert)

in Silber, a. 4 Kugelfüßen, glatte Wandung, gewölbter Deckel

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

12.04.1938

Ausgangsdatum

05.05.1954

Art des Ausgangs (transkribiert)

gek.

Nachbesitz (transkribiert)

Dr. Springer Ferd. Heidelberg

Weitere Informationen

Provenienzangaben (transkribiert)

Aus Verst. Dr. R. Hamburg b. H. W. Lange, Berlin Bellevuestr. 3 No. 388

Das Stück stammt von R. Strauss, Berlin

Anmerkung zum Objekt (transkribiert)

Beschau: R. III 1156 und Meisterzeichen DM } stimt nicht

Angaben zu Auktionen (transkribiert)

Verst. v. 7.4.38 Antiquitätensamlung Dr. R. Hamburg etc.

Auktionshaus transkribiert

H. W. Lange, Berlin

Lot

388

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Silber- und Goldschmiedekunst

Deckeldose

Männlich, Daniel

Künstler:in

Männlich, Daniel

Beruf

Goldschmied

Provenienz Person

Strauss, R., Berlin

Versteigerer

Lange (Auktionshaus Hans W. Lange, Berlin)

Art der Institution

Auktionshaus

Auktion (über Informationen zum Besitzwechsel)

Antiquitäten-Sammlung Dr. R., Hamburg, Gemälde aus Sammlung E. L., Berlin, verschiedener Kunstbesitz: Gemälde alter und neuerer Meister, deutsche Holzplastik des 15. und 16. Jahrhunderts, Möbel, Gläser, Silber, Fayencen, Porzellan, Teppiche, Tapisserien, altägyptische Kunst ; Versteigerung vom 7. bis 9. April 1938

Beginn der Auktion

07.04.1938

Ende der Auktion

09.04.1938