Please enable Javascript to use the site!

Karteikarte München: M_38-0047 (Aktivitaet:1939)

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Holzskulptur

Ort/Region (transkribiert)

schwäbisch

Datierung (transkribiert)

um 1500

Beschreibung (transkribiert)

Christusknabe unbekleidet, auf rundem, profiliertem Sockel stehend, das Haupt ist mit Schneckenlocken bedeckt, die r. Hand segnend erhoben, die Linke hält die Weltkugel mit dem Kreuz Gut erhaltene alte Fassung: helle Fleischfarbe, Backen kräftig rot, Haare u Weltkugel Gold, Sockel rot u grün auf Silbergrund

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

07.04.1938

Vorbesitz (transkribiert)

L. H. Heilbronner, München, Habsburgerstr. 8

Ausgangsdatum

25.04.1939

Art des Ausgangs (transkribiert)

gek.

Nachbesitz (transkribiert)

Dr. R. Kramer-Kirdorf, Karlsruhe

Weitere Informationen

Provenienzangaben (transkribiert)

Samml. Georg Schuster Verst. Kat. 49.

Lot

49

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

erfasstes Objekt

Skulptur, Plastik, Relief

Christuskind

Provenienz Person

Schuster, Georg, München

Beruf/ Tätigkeit

Kunstsammler

Bildhauer

Restaurator

Vorbesitzende Institution

Heilbronner (Kunsthandlung Henri Heilbronner, Berlin / Genf / Luzern / München)

Art der Institution

Galerie / Kunsthandlung

Nachbesitzende Person

Kramer-Kirdorf, R., Karlsruhe

Auktion (über Objektinformationen)

Sammlung Georg Schuster, München. Freiwillige Versteigerung der alten Skulpturen, Gemälde und des Kunstgewerbes

Beginn der Auktion

17.03.1938

Auktionshaus

Böhler München (Kunsthandlung Julius Böhler, München)

Ende der Auktion

18.03.1938