Karteikarte München: M_50-0038 (Aktivitaet:1961)

Redaktionelle Bemerkung

Das Gemälde gilt als Fälschung.

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

Gemälde

Ort/Region (transkribiert)

bayr. böhm.

Datierung (transkribiert)

Anfang Mitte [durchgestrichen] 15tes

Beschreibung (transkribiert)

Fälschung St. Katharina mit Schwert u Rad, grünes Kleid, grauer Mantel u Krone a. d. Haupt, Goldgrund Pfeff. R. verg.

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

06.10.1950

Vorbesitz (transkribiert)

August Mayer, hier

Art des Geschäfts (transkribiert)

J. H. B.

Ausgangsdatum

20.04.1961

Art des Ausgangs (transkribiert)

versteigert; J. H. B.

Involvierte Akteure (Ausgang) (transkribiert)

d. Ruf

Weitere Informationen

Provenienzangaben (transkribiert)

Aus dem Besitz des Fürsten Thurn u. Taxis
Aus dem Besitz des Fürsten Lanskoronsky

Angaben zu Gutachten (transkribiert)

Gutachten Prof. Dr. W. Rakint, Wien

Anmerkung zum Objekt (transkribiert)

In 4ter Kunstversteigerung der Galerie Dr. H. Rudolph om Hamburg am 21. u 2.. April 1952 Nr 354 Tafel 30 jedenfalls eine Copie von unserem Bild.

Angaben zu Auktionen (transkribiert)

d. Ruf versteigert

Auktionshaus transkribiert

Ruf

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

Provenienz Person

Thurn und Taxis, Fürst von, Regensburg

Lanskoronsky, Fürst von,

Vorbesitzende Person

Mayer, August Liebmann, Madrid / München

Beruf

Kunsthistoriker

Konservator

Involvierte Person Eingang

Böhler, Julius Harry, München / Starnberg

Beruf

Kunsthändler

Involvierte Person Ausgang

Böhler, Julius Harry, München / Starnberg

Beruf

Kunsthändler

Versteigerer

Ruef (Kunstauktionshaus Hugo Ruef, München)

Art der Institution

Auktionshaus

Galerie / Kunsthandlung

Antiquitätenhandlung

erfasstes Objekt

Malerei

Heilige Katharina mit Schwert und Rad

Auktion

Auktion Ruef April 1964 [Behelfstitel]

Auktionshaus

Ruef (Kunstauktionshaus Hugo Ruef, München)