Karteikarte Luzern: L_02685 (Aktivitaet:1935)

Karteikarte vorhanden

vorhanden

Transkription

Informationen zum Objekt

Gattung/Kategorie (transkribiert)

1 Tibetanische Schale, aus Nashorn geschnitzt

Ort/Region (transkribiert)

Tibetanische

Datierung (transkribiert)

18. Jahrh.

Beschreibung (transkribiert)

18. Jahrh.

Informationen zur Transaktion

Eingangsdatum

16.08.1921

Vorbesitz (transkribiert)

M. von Loehr, Luzern

Art des Geschäfts (transkribiert)

1/2 M. von Loehr, Luzern

Ausgangsdatum

26.04.1935

Art des Ausgangs (transkribiert)

Geschenk an

Nachbesitz (transkribiert)

M. von Löhr

Weitere Informationen

Provenienzangaben (transkribiert)

Erworben 1892 in Shanghai von schwedischen Generalkonsul Dr. Carl Bock, einem der wenigen Weissen, der in Lhassa, der Hauptstadt Tibets, gewesen ist. Bock ist ausserdem als Erforscher von Inner-Borneo (sein Buch darüber hier in der Kantonalbibliothek) in geographischen Kreisen angesehen.
Eine Schnitzerei in Rhinoceroshorn im South-Kensington Museum in London.

Verknüpfte Entitäten

Auf der Karteikarte erfasste Objekte, Personen, Institutionen und Auktionen.

Provenienz Person

Bock, Carl

Beruf

Forschungsreisender

Ethnologe

Zoologe

Diplomat

Vorbesitzende Person

Loehr, Max von, Luzern

Beruf

Generalkonsul

Nachbesitzende Person

Loehr, Max von, Luzern

Beruf

Generalkonsul

erfasstes Objekt

Default Picture

Asiatika

Schale aus Nashorn